Die “Etzold Medien Stiftung” in Leonberg vergibt seit dem Wintersemester
2015/2016 einen mit 1.000 Euro dotierten Preis an Absolventen der
Stuttgarter Hochschule der Medien für die beste und innovativste
Abschlussarbeit. Die Preisträger wählt eine Jury unter Vorsitz von HdM-
Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos aus.
Jahr Preisträger/in Studiengang Thema / Forschungsprojekt
Wintersemester 2015 Andreas Engelhardt Stefan Müller Bachelor Audiovisuelle Medien “Moving Light Fields. Applications and Methods to integrate Light Fields in Film and TV production workflows.”
Sommersemester 2016 Anna Rind Bachelor Medienwirtschaft “Internetbasierte Kundenintegration in den Innovationsprozess. Eine Studie zu "Open Innovation und Handlungsempfehlungen.”
Sommersemester 2016 Victoria Weht Bachelor Medienwirtschaft “Griechenland und sein Image in der öffentlichen Krise. Eine qualitative Inhaltsanalyse deutscher Tageszeitungen.”
Wintersemester 2016 Franziska Heger Bachelor Werbung und Marktkommunikation "Netnographische Inhaltsanalyse zur Relevanz des Themas Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche. Ein Vergleich der Kommunikation und Rezeption von Nachhaltigkeit auf den Facebook-Seiten von Alnatura, Edeka und Lidl."
Sommersemester 2017 Rebecca Härle Bachelor Medienwirtschaft "Das Erlösmodell als Erfolgsfaktor beim Equity Crowdfunding. Eine empirische Untersuchung zum Einfluss des Erlösmodells auf den Erfolg von Unternehmen auf Equity Crowdfunding- Plattformen."
Sommersemester 2017 Felix Bell Bachelor Online-Medien-Management 360°-Videos und Virtual Reality im Brand Storytelling
Wintersemester 2017 Sinan Sevinc Bachelor Crossmedia-Redaktion/Public Relations Welchen Mehrwert bietet Augmented Reality im Journalismus?
Wintersemester 2017 Franziska Schulz Bachelor Informationsdesign (ID) Eine Untersuchung des Zusammenhangs von Metaphern und Bedürfnissen - Konzeption, Umsetzung und Evaluation eines Posters zum Thema "Verfahrenstechnik".
Sommersemester 2018 Stefan Seibert Master Science/Computer Science and Media Deep Learning Applications in Real-Time Rendering.